Ich gratuliere den gewählten Personen zu Ihrer (Wieder)Wahl für die Legislatur 2017-2020.
Ich bedanke mich bei allen Wählern für die Unterstützung. Ich bleibe weiter am Ball.
» Wahlresultate

Wahlen 2016

Ich mache mich stark für ein attraktiveres Bern mit viel Freiraum für Kultur, Bildung und Innovationen.

Folgende Anliegen möchte ich im Stadtrat vertreten:

Privates Carsharing
v01_parkplaetze_seite_1 v01_parkplaetze_seite_2
Bern hat keine Parkplätze könnte man für privates Carsharing nutzen
Dank privatem Carsharing würden Autos nicht mehr den ganzen Tag auf Parkplätzen stehen, weil das Fahrzeug auch durch andere genutzt werden kann. Das spart Platz. Und Fahrzeuge.

Liberale Öffnungszeiten
v02_oeffnungszeiten_seite_1 v02_oeffnungszeiten_seite_2
Um 0:30 Uhr ist schluss mit den durch die Politik bestimmten Öffnungszeiten
Der Berner Gemeinderat soll vom Kanton das Bewilligungsverfahren für das Gastgewerbe übernehmen um die Polizei­stunde abzuschaffen. Dem Kanton soll ein Antrag gestellt werden, um das Ladenöffnungsgesetz zu liberalisieren. Beide Gesetze sind unnötig.

Verantwortung als Stadtrat übernehmen
v03_budget_seite_1 v03_budget_seite_2
5-10 Stadtratmitglieder haben meist keine Meinung zum Budget sollte man immer eine Meinung haben
Der Stadtrat entscheidet über das Budget und weitere bedeutende Ausgaben, beaufsichtigt den Gemeinderat und die Verwaltung und ist Wahlorgan für bestimmte Gremien. Ein Stadtratmitglied muss eine Meinung zum Budget haben. Ich stehe für ein ausge­wogenes Budget ein. Ohne Neuverschuldung.

Transparenz

Ich habe keine Einnahmen aus politischen Ämtern. Ausserdem finanziere ich meine Kampagne aus eigener Tasche.

Einnahmen aus öffentlichen Ämtern: CHF 0.00

Sponsoring für öffentliche Ämter: CHF 0.00